Tag der Nachhaltigkeit

Wir sind in Roßdorf und Dieburg dabei

Tag der Nachhaltigkeit

Wir beteiligen uns am 7. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit (TdNH).

Und zwar am Sonntag, den 25. September in Roßdorf und am Donnerstag, den 29. September 2022 in Dieburg mit vielen spannende Aktivitäten.

Ein Highlight des Tages wird ab 19 Uhr auf dem Marktplatz das Live-Konzert mit „TROPICAL BEAT“ sein. Mit Kizomba, Ndombolo und Reggae wird fröhlich-zeitlose Tanzmusik für Menschen aller Altersgruppen geboten.

TROPICAL BEAT

TROPICAL BEAT ist eine multikulturelle Band, die aus 7 Musikern aus verschiedenen afrikanischen Ländern und Deutschland besteht. Die Rhythmen sind Kizomba, Ndombolo und Reggae.

Kizomba ist sowohl eine Tanz- als auch eine Musikrichtung aus Angola. Das Wort Kizomba stammt aus der Bantusprache Kimbundu und bedeutet: Fest, Spielerei, Tanz, Unterhaltung.

Ndombolo ist ein Tanz- und Musikstil aus der Demokratischen Republik Kongo, der auch in anderen afrikanischen Ländern wie Angola, Kenia, Tansania und Madagaskar beliebt ist.

Die Live-Band sorgt für einen stimmungsvollen Abend voller guter Laune.

Tropical Beat wurde im Jahre 1995 von Angelo Bengui gegründet und spielt panafrikanische Musik.

Der Gründer liebt afro-karibische Musikrichtungen und gab daher der Formation den Namen Tropical Beat. Zu Beginn spielte die Gruppe traditionelle Trommelrhythmen. Nach und nach haben sich Gitarristen und Schlagzeuger der Gruppe angeschlossen. Dadurch konnte eine Erweiterung stattfinden um zusätzlich afrikanische und südamerikanische Musikrichtungen mit europäischem Einfluss. Vor allem die hauptsächlich gespielten Musikstile Kizomba und Rumba-Ndombolo sind für einen Angolaner wie Bengui unverzichtbar.

Tropical Beat spielt überwiegend eigene Kompositionen und singt in Kikongo und Portugiesisch. Auf der Bühne wird Deutsch gesprochen. Die anspruchsvoll komponierten Musikstücke werden mit Choreographien aufgeführt und vermitteln die authentische Essenz afrikanischer Musik aus den portugisischsprachigen Ländern Afrikas (PALOP port. abgekürzt für >países africanos de língua oficial portuguesa<; Angola, Cabo Verde, Guinea-Bissau, Moçambique, São Tome & Príncipe).

Es ist fröhlich-zeitlose Tanzmusik für Menschen aller Altersgruppen.

Die Musiker von Tropical Beat kommen aus Angola, Togo, Uganda und Deutschland und wohnen in verschiedenen Städten: Heilbronn, Öhringen, Nürnberg und Tübingen. Sie lernten sich während verschiedener Musikfestivals kennen sowie über die Vermittlung durch Freunde. Durch zahlreiche Auftritte bei Festivals und Clubkonzerten hat die Band viel Erfahrung gesammelt, zuletzt am 29. Juli bei dem Afrikafestival in Nürtingen und am 3. September im Heilbronn Trappensee Tennis Club.

Angelo Bengui: "Wir freuen uns auf jedes Konzert als wäre dies unser erstes, denn Tropical Beat ist Spaß und Freude."

Tag der Nachhaltigkeit in Roßdorf

Zurück